Aktuelles


Die Ukraine als terra cognita? Zwei Jahre nach der (Neu-)Entdeckung des zweitgrößten Landes Europas Donnerstag, den 24. November 2016, 18.15 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) Robert Bosch Stiftung, Französische Straße 32, 10117 Berlin   Grußworte: Professor Dr. Joachim Rogall, Geschäftsführer der Robert Bosch Stiftung Professor Dr. Alexander Wöll, Präsident der […]

Ukraine Calling: Die Ukraine als terra cognita?




Das Literaturprojekt Eine Brücke aus Papier – initiiert, um zusammen mit vielen Kooperationspartnern die kulturellen und literarischen Beziehungen zwischen Deutschland und dem europäischen Nachbarland Ukraine zu beleben und sichtbar zu machen – lädt zum zweiten deutsch-ukrainischen Schriftstellertreffen in der Ukraine ein. Jährlich eine andere ukrainische Stadt aufsuchend, kommen Interessierte in diesem Jahr vom 10. – 12. November […]

Literaturprojekt: Eine Brücke aus Papier, Dnipro, 10.-12.11.2016


Aufgrund der in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen in Forschung und Lehre sowie bei besonderen Aktivitäten wie z. B. der Internationalen Virtuellen Ukrainistik-Konferenz (seit 2010) hat das Seminar für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München ein Zentrum für Ukrainisch als Fremdsprache gegründet. Das Zentrum soll Forschung und Lehre sowie der innerdeutschen […]

Internationales Zentrum für Ukrainisch als Fremdsprache an der LMU